Tikal

previous next next  


Erstbesuch am 5.8.2009

Bemerkenswert:

  • Da muss man hin - ins Herz der Petenregion!
  • Hier begreift man wie in Calakmul, in Palenque und in Copán die Mayaklassik am besten.
  • ein spannender Aspekt: die Eroberung durch Teotihuacan mit weitreichendem Einfluss
tikal01 tikal02 tikal03 tikal04 tikal05 tikal06 tikal07 tikal08 tikal09 tikal10 jquery lightbox jsby VisualLightBox.com v5.7

Auszug aus dem Blog-Archiv "Mayaland-Tour 2009"

Es gibt unglaublich viel zu sehen und zu messen, ohne rauszufliegen. Ein paar Sensationen sind auch dabei: z.B. diese unerklärlich astronomisch riesige Tageszahl, ein völlig unüblichliches Datum der Langen Zählung. Oder dass unterhalb der großen Mundo-Perdido-Pyramide angeblich eine kleine Pyramide von ca. 600 v.Chr. sein soll oder die sichtbaren Einflüsse aus Theotihuacan …

Auszug aus dem Blog-Archiv "Mayaland-Tour 2012"

Zwar sind gemäß Kalender der Anike noch zwei Tage Zeit, aber die große Party ist nun mal am 21.12. Gestern Nachmittag begannen die Massen nach Tikal zur Gran Plaza zu strömen. Hinter Tempel 2 war ein ganzer Park von Übertragungswagen stationiert. Spektakuläre Bühnen-, Beschallungs- und Beleuchtungstechnik waren bereits aufgebaut. Das guatemaltekische Fernsehen berichtete live. Immerhin sollte ja der Präsident Otto Pérez Molina die Veranstaltung eröffnen. Nur wann, das wusste keiner. Erst hieß es: Es wird eine Eröffnungsveranstaltung geben von 19 Uhr bis 22 Uhr. Später hieß es dann: Der Beginn ist 21 Uhr. Meine letzte Information war: Es geht 21 Uhr los und geht die ganze Nacht durch mit Höhepunkt Schamanenfeuer 5 Uhr am Morgen.


zum Blog auf www.faszination2012.de